zurück

Hochzeitsfotograf in Berlin mit Erfahrung

4. September 2017
Hochzeitsreportage Gut Falkenhain Brandenburg

Was erspart Euch ein Hochzeitsfotograf mit Erfahrung?
Zugegeben: In Berlin bin ich nicht der einzige Hochzeitsfotograf, der professionelle Fotografien und Hochzeitsreportagen anbietet. Viele Paare, für die ich bereits als Fotograf arbeiten durfte, schätzen meine angenehme und sympathische Art. Ich fühle mich wohler, wenn ich den Menschen, die ich porträtiere, näher komme. Wenn beide Seiten entspannt miteinander umgehen, ist das fotografische Ergebnis einfach besser. Auf meinen guten Instinkt für die schönsten Momente kann ich dabei mich verlassen.

Gute Planung verspricht exzellente Bildergebnisse

Viele Hochzeitspaare in Berlin diskutieren den Preis für einen erfahrenen Hochzeitsfotografen. Wie hoch dieser ausfällt, hängt allerdings von Deinen individuellen Wünschen ab. Der Preis, den Hochzeitspaare bezahlen, wenn ein fotografierender Verwandter die schönsten Momente ihrer Vermählung verpasst, schmerzt aber mehr. Es handelt sich immerhin um einen einmaligen Moment Eurer Lebensgeschichte, der nicht wiederholt werden kann.

Als erfahrener Hochzeits-Profi bin ich rechtzeitig vor der Trauung an der Locations, an denen die Hochzeit stattfindet. Mir fallen dabei geeignete Orte für Portrait- und auch für Gruppenfotos auf. Ich erforsche die Lichtverhältnisse und schaue mir den Weg an, über den das Paar zur Kirche kommt. Schöne Bild-Perspektiven zu finden, überlasse ich am Liebsten der Gunst des Augenblicks. Der Ablaufplan für den schönsten Tag im Leben des Hochzeitspaares liegt griffbereit in meiner Fototasche. Ich weiß, wie viele Gäste erwartet werden und wer sich nicht gerne fotografieren lässt.

Eine Hochzeitsfeier mit Überraschungseffekt

Als Profi mit jahrelanger Erfahrung weiß ich, worauf es ankommt. Im Hinterkopf habe ich für jede Lebenslage Lösungen parat. Falls es kurz vor dem Kirchgang plötzlich Bindfäden in Berlin regnet, oder die sechsstöckige Hochzeitstorte nach der Anlieferung seufzend in sich zusammensackt: Ein Malheur zu meinem Bilderreigen hinzuzufügen, gehört für mich dazu. Was mancher Hobbyfotograf als peinliche Panne vom Speicherchip löscht, ist für mich Teil der Hochzeitsreportage. Unerwartete Ereignisse eines Hochzeitstages gehören für mich zu der Reportage dazu.

Einen fotografischen Laien bringen Pannen aus dem Konzept. Mit Laie meine ich nicht einmal einen fotografisch Ungeübten, sondern jemanden, der keine ausreichende Erfahrung als Hochzeitsfotograf hat. Jede Hochzeit schafft unvergessliche Erinnerungen. Über diese können die Eheleute noch Jahre später lachen. Es sind diese besonderen Momente, die festliche Ereignisse unvergesslich machen. Auch ein Profifotograf erlebt gelegentlich Pannen, aber er ist darauf eingestellt. Ich bringe eine Ersatzkamera mit, habe mehrere Speicherchips dabei und bin für jede Beleuchtungssituation und Wetterlage ausgerüstet.

Ein erfahrener Fotograf weiß, dass „offizielle“ Hochzeitsfotos nicht steif wirken müssen. Schnappschüsse können fotografischen Charme entwickeln. Ich lasse mich gerne von intimen Momente berühren. Manchmal kommen mir selbst die Tränen. Trotzdem im richtigen Moment auf den Auslöser zu drücken, verlangt Professionalität und Können. Die Erfahrung hat mich gelehrt, dass die schönsten Aufnahmen entstehen, wenn Intimität im Spiel ist. Als Profifotograf weiß ich, dass ich solche Momente nur erhaschen kann, wenn ich emotionell beteiligt bin. Ich lasse mich von der Romantik jedes Augenblicks begeistern, ohne meine Aufgabe als Hochzeitsfotograf zu vergessen.